Riesterrente kündigen

Zum Riester-Rente Vergleich!

Eine Kündigung der Riesterrente ist nur mit hohen Verlusten möglich - generell ist daher von einer vorzeitigen Kündigung abzuraten. Prüfen Sie in jedem Fall zusammen mit Ihrem Anbieter alle alternativen Möglichkeiten, denn die Förderung, die Abschlussgebühren und Verwaltungskosten sind für Sie verloren!

Bei einer vorzeitigen Kündigung der Riesterrente spricht der Gesetzgeber man von einer "schädlichen Verwendung" - die bis zum Auflösungszeitpunkt erhaltene Riester-Förderung in Form der erhaltenen Zulagen und Steuervorteile müssen zurückbezahlt werden. Die im dann noch ausgezahlten Ansparbetrag enthaltenen Erträge (Zinseinnahmen & Wertzuwächse), dürfen Sie behalten, müssen aber versteuert werden.

Alternativen zur Kündigung der Riesterrente:


 Riester Rente Beamte   Riester Rente Kinder   Riester Rente Selbststaendige   Riesterrente Ehepartner   Riesterrente kuendigen